Technische Hochschule Mittelhessen

Zur Übersicht
Ein Fahrradfahrer vor dem Campus Wiesenstraße der Technischen Hochschule Mittelhessen
    Technische Hochschule Mittelhessen

    Umwelt- und Energietechnik sowie der Gesundheitssektor sind in der jüngeren Vergangenheit verstärkt ein Thema in Lehre und Forschung. Eine besondere Herausforderung ist die Digitalisierung. Sie betrifft nicht nur die produzierende Wirtschaft („Industrie 4.0“), sondern alle Sphären der Gesellschaft. Für die Nutzung digitaler Technologien wollen wir unsere Absolventen fit machen. Eine große Chance erkennen wir auch darin, für Berufsfelder, in denen sich der Bedarf an akademisch ausgebildeten Fachkräften erst abzeichnet, Studiengänge zu konzipieren. Hochqualifizierte Absolventen unserer Hochschule können in Zusammenarbeit mit Partneruniversitäten im In- und Ausland promovieren. Promovieren kann man auch am Promotionszentrum für Ingenieurwissenschaften des Forschungscampus´ Mittelhessen.

    StudiumPlus in Wetzlar ist der größte Anbieter dualer Studiengänge in Hessen. Wir kooperieren dabei mit fast 1000 Unternehmen. Die Zahl derer, die diese praxisnahe Alternative zur herkömmlichen akademischen Ausbildung nutzen, liegt aktuell bei fast 1800. Auch im Fernstudium ist die THM hessenweit vorn. In Friedberg qualifizieren sich fast 600 Akademiker und Praktiker berufsbegleitend weiter.

    Forschung und Entwicklung (F&E) an der Technischen Hochschule Mittelhessen zeichnen sich durch ihren starken Bezug zur industriellen Praxis, durch die Verknüpfung mit der Lehre und die Einbindung von Studentinnen und Studenten aus. Bei den vielfältigen F&E-Aktivitäten besteht in der Regel eine Kooperation mit externen Partnern (zum Beispiel Unternehmen und Kommunen). Es sind nicht zuletzt mittelständische und kleine Firmen der Region, die das Angebot nutzen, in Zusammenarbeit mit Professoren der THM Aufgaben ihrer betrieblichen Praxis zu lösen. Erfolgreich wirbt die Hochschule Fördermittel bei privaten und öffentlichen Geldgebern wie Bund, Land und EU ein.

    Artikel zur Technische Hochschule Mittelhessen
    Darum studier' ich in Hessen

    Im Fachbereich Elektrotechnik empfinde ich das Lernumfeld und die Gruppengrössen sehr angenehm. Wer sich hier engagieren möchte kann aus dem Vollen schöpfen. Das Angebot an Vorlesungen, Workshops, sportangeboten uvm. Ist riesig.

    Björn Björn Technische Hochschule Mittelhessen