Trash-Movie-Night und Waffeltag - 2

Zum Thema
hfg_offenbach_kapelle_48.jpg-s1250
hfg_offenbach_kapelle_53.jpg-s1250
hfg_offenbach_kapelle_51.jpg-s1250
hfg_offenbach_kapelle_30.jpg-s1250
hfg_offenbach_kapelle_63.jpg-s1250
hfg_offenbach_kapelle_13.jpg-s1250
hfg_offenbach_kapelle_9.jpg-s1250
hfg_offenbach_kapelle_32.jpg-s1250
    Hochschule für Gestaltung Offenbach Trash-Movie-Night und Waffeltag

    HfG Kapelle - Hochschule für Gestaltung Offenbach

    Jeden Mittwoch ab 11:30 Uhr öffnet die „Balkonküche“ in der Kapelle auf dem Campus der HfG Offenbach. Die Idee dazu klingt so schlicht wie funktionierend: „Lasst uns was zusammen kochen – alternativ zur Mensa!“ Dabei ist die Balkonküche eher als Plattform zum Netzwerken und Ideenspinnen gedacht denn als reines Kochvergnügen. „Manchmal gehen wir zusammen auf den Markt und kaufen ein. Oft nutzen wir aber auch ganz einfach das Foodsharing-Regal hier in der Kapelle, erzählen mir die Leute der Balkonküche, die im Kern aus etwa acht MitarbeiterInnen besteht. Das Foodsharing-Regal ist eine Idee von Markus Wöll ‑ einem Offenbacher, der die Lebensmittelverschwendung in unserer Gesellschaft nicht länger hinnehmen wollte. Die Idee, überschüssige Nahrung miteinander zu teilen und somit weniger wegzuwerfen, folgt dabei seinem Glaubenssatz „Die Welt isst nicht gerecht. Ändern wir’s!“. Die HfGler nutzen das Foodsharing-Regal regelmäßig und freuen sich auch über jeden Besuch, der von draußen kommt. Heute wird also gekocht ‑ mit den Lebensmitteln aus dem Regal. Es gibt leckeren Basmatireis mit Ratatouille-Rotwein-Sugo und Möhrenknuspertopping, danach selbstgebackenen Kuchen.