Politikwissenschaften

Energiesysteme der Zukunft – Einsichten aus den Anfängen der Energiewende – mit Prof. Dr. Michèle Knodt

Die deutsche Energiewende bzw. -transformation ist eines der wichtigsten und größten Infrastrukturprojekte und eine der größten Herausforderungen für die deutsche und europäische Politik. Aber wie kann die Politik die Transformation besser koordinieren? Und wie kann sie die Menschen intensiver einbeziehen?

Das sind einige der zentralen Fragen, denen Michèle Knodt in ihrer Arbeit nachgeht. Sie ist Professorin für Politikwissenschaft an der TU Darmstadt, leitet dort als Geschäftsführende Direktorin das Institut für Politikwissenschaften und ist stellvertretende Sprecherin des Profilbereichs „Energiesysteme der Zukunft“.
Eines der Themen, mit denen sie sich intensiv beschäftigt hat, ist die EU Energiepolitik und konkret die Energiewende, die sie analysiert und zu der sie konkrete Empfehlungen gibt. Einige davon verrät sie in diesem Gespräch.