Literaturwissenschaften

Anna Bohnenkamp-Renken - Ein Leben für Goethe

Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken vom Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Goethe-Universität Frankfurt und vom Freien Deutschen Hochstift spricht in dieser Folge über Literaturwissenschaften, Goethe und ihren Einsatz für ein spannendes Projekt, der ihr 2014 die Auszeichnung als „Hochschullehrerin des Jahres“ einbrachte.

Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken ist Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Direktorin des Freien Deutschen Hochstifts und des Goethe-Hauses in Frankfurt. Das ist schon zweimal Goethe in einem Satz, und dabei bleibt es nicht: Sie ist auch Vizepräsidentin der Goethe-Gesellschaft in Weimar und Mitherausgeberin der Goethe-Ausgabe im Insel-Verlag sowie einer neuen Faust-Edition.
 
Außerdem setzt sie sich engagiert für den Bau eines neuen Romantik-Museums ein – ein Einsatz, für den sie 2014 vom Deutschen Hochschulverband zur „Hochschullehrerin des Jahres“ gewählt wurde – neben ihrem insgesamt Zitat „vorbildhafte(n) öffentlichkeitswirksame(n) Auftreten, mit dem sie sich in herausragender Weise um das Ansehen des Wissenschaftler- und Professorenberufes in der Öffentlichkeit verdient gemacht" hat. So formulierte es der Präsident des Deutschen Hochschulverbands in der Begründung für die Auszeichnung.
 
Studiert hat sie Germanistik, Philosophie und Publizistik an der Universität Göttingen und der Università degli Studi di Firenze, an der Goethe-Universität lehrt sie seit 2004, 2012 wurde sie dort zur ordentlichen Professorin berufen.