Ein wenig Science Fiction - 1

Hochschule Darmstadt

Das Gauss-Projekt - Hochschule Darmstadt
Es sieht schon ein wenig nach Science Fiction aus, wenn man die Arbeits- und Forschungsstätte des Teams um Attila Kiss an der Hochschule Darmstadt betritt. Inmitten von Kabeln, Monitoren und anderem technischen Gerät steht ein Motorrad, das es in sich hat: das Gauss-Projekt. Wobei, „Motorrad“ ist ein ziemlich schnödes Wort für das, was es ist. Nein, es ist ein Elektro-Supersportmotorrad, dem man unabhängig von allen technischen Raffinessen eines bescheinigen muss: Es erzeugt bei jedem Anwesenden höchste Aufmerksamkeit, der sich hierhin verirrt. Ja, hier haben bereits die beteiligten Studierenden der Fächer Industrie- und Kommunikationsdesign, Mechatronik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau sowie Wirtschaftsingenieurwesen eine ganz wundervolle Arbeit geleistet. Man sieht dem Bike sofort die Akribie an, mit der dieses Projekt verfolgt wird und es ist fast unmöglich, sich nicht dafür zu interessieren.

Hier geht's zu Teil 2

Hier geht's zu Teil 3