Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erläuterungen zur digitalen Barrierefreiheit gelten für die unter www.hessen-schafft-wissen.de veröffentlichte Website des Landes Hessen. Als öffentliche Stelle im Sinne der Richtlinie (EU) 2016/2102 sind wir bemüht, unsere Websites und mobilen Anwendungen im Einklang mit den Bestimmungen des Hessisches Behinderten-Gleichstellungsgesetz (HessBGG) sowie der Hessischen Verordnung über barrierefreie Informationstechnik (HVBIT) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen. Folgende sind umgesetzt:

HTML5 Struktur (nav, main, footer usw.)

Die Website verwendet HTML5 zur Strukturierung der Inhalte. Dies erleichtert die Interpretation der Daten für zugreifende Soft- und Hardware.

Heading-Struktur (H1 bis H6)

Die Inhalte der Seiten sind mithilfe von Überschriften der Ebenen H1 bis H6 gegliedert. Überschriften erleichtern das diagonale Lesen und sorgen dafür, dass relevante Seitenbereiche leichter auffindbarer sind. Dies sorgt unter anderem für eine verbesserte Navigation beim Lesen per Screen Reader.

ALT-Texte für Bilder

ALT-Texte machen den Inhalt und die Funktion von Bildern für Menschen mit Sehbeeinträchtigung zugänglich, da sie beispielsweise von einem Screenreader vorgelesen werden können.

ARIA-Labels

Die Webiste verwendet ARIA-Labels um visuelle Elemente wie Buttons für Menschen mit Beeinträchtigungen zugänglich zu machen. Die Labels können u. a. von Screenreadern vorgelesen werden, so dass Nutzer*innen verstehen, um welches Element es sich handelt.

Tastatur-Navigation

Die Website unterstützt das Navigieren per Tastatur. Nutzer*innen können mittels Return-Taste zwischen den Seiten wechseln und per Tabulator von einer Sektion zur nächsten springen.

Links mit Focus-Style

Zur optischen Orientierung verwendet die Website Focus-Styles. Bei der Navigation per Tastatur ist so immer erkennbar, bei welchem Link sich eine Nutzerin gerade befindet. Der Fokus reagiert ebenso wie wenn die Websitebesucher*innen mit der Maus über den Link fahren.