Sozialpsychologie

Von Identität und Isolation – Prof. Dr. Rolf van Dick über Sozialpsychologie

Wie wirkt sich die aktuelle, coronavirusbedingte Situation auf unser Verhalten und Empfinden aus?
Als Professor für Sozialpsychologie beschäftigt sich der Gast dieser Folge, Rolf van Dick, mit Fragen wie dieser. Er leitet die Abteilung Sozialpsychologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und ist zudem deren Vizepräsident.

Rolf van Dick forscht zu Prozessen in und zwischen Gruppen, im Speziellen zur Theorie sozialer Identität und deren Anwendung in Themenbereichen wie „Führung“, „Diversität“ und „Gesundheit und Wohlbefinden“. Zu diesen Themen veröffentlichte van Dick über 200 Publikationen, darunter über 100 Artikel in Fachzeitschriften sowie sieben Bücher und mehrere Sonderhefte in Fachzeitschriften.
Wie wir unsere soziale Identität auch in Zeiten physischer Isolation wahren können, und was – nicht zuletzt in Zeiten der Krise – gute Führung ausmacht, sind einige der Themen dieser Episode.