Gesellschaftswissenschaften

Kerstin Jürgens - Die Zukunft der Arbeit

Prof. Dr. Kerstin Jürgens ist Professorin für Mikrosoziologie an der Universität Kassel und forscht seit den 1990er Jahren zum Wandel der Arbeitswelt. Über diesen Wandel – und die Arbeit der Zukunft – spricht sie in dieser Folge.

Wir werden immer mobiler, immer erreichbarer, immer flexibler: Folgen der Globalisierung und Digitalisierung, die uns in allen Bereichen beeinflussen – privat und beruflich. Prof. Dr. Jürgens beschäftigt sich damit, wie sich diese Folgen auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auswirken. Begonnen hat sie ihre wissenschaftliche Laufbahn mit dem Studium der Soziologie, Politikwissenschaft, Romanistik und Pädagogik an der Universität Hannover. Nach Promotion und sechsjähriger wissenschaftlicher Assistenz habilitierte sie sich zum Thema „Arbeit- und Lebenskraft. Reproduktion als eigensinnige Grenzziehung“. 2008 wurde sie nach Kassel auf eine Soziologie-Professur im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften berufen, wo sie heute das Fachgebiet der Mikrosoziologie leitet.