Zierpflanzen auf Partnersuche

Hochschule Geisenheim University

Gartenbau (B.Sc.): Zierpflanzenzüchtung an der Hochschule Geisenheim

Die Hochschule Geisenheim steht im Ruf, besonders praxisorientiert zu sein. Das zeigt sich auch in den Gewächshäusern, in denen über das gesamte Jahr diverse Sortimente an Zierpflanzen kultiviert werden. Die Arbeit an diesen Pflanzen ist Teil von Projekten des Gartenbau-Studiums, bei denen die Studierenden unter anderem lernen, verschiedene Zierpflanzenarten einer Gattung miteinander zu kreuzen.

„Das ist nicht so einfach, wie man sich das vielleicht vorstellt“, erklärt man mir. Arbeiten wie diese erfordern viel Geduld und Geschick, denn die Pflanzen werden von Hand kastriert und bestäubt. Eine Artenkreuzung kann dann von Nutzen sein, wenn man eine vorhandene Resistenz gegen bestimmte Schädlinge mit einer besonderen Farbe oder einem großen Blatt kombinieren möchte. An den getesteten Kreuzungstechniken haben natürlich auch viele Zierpflanzenzüchter ein großes Interesse, die mit der Hochschule Geisenheim zusammenarbeiten. Viele Studierende können so bereits während ihres Studiums erste Kontakte zu ihnen knüpfen und später ihr berufspraktisches Jahr dort absolvieren. Auch neue Zierpflanzensorten, die frisch auf den Markt kommen sollen, werden von den Geisenheimern auf ihre Alltagstauglichkeit hin untersucht. Das hierbei erworbene Wissen wird später ebenfalls mit den Pflanzenzüchtern geteilt.