15 Roboter für die Praxis - 3

Hochschule Darmstadt

Robotik-Labor an der Hochschule Darmstadt (h_da)

Dominic Steinke wusste bereits in der Mittelstufe, dass er später mal Elektrotechnik studieren wollte. Schon sein Vater und später auch sein Bruder studierten Elektrotechnik und so wusste er bereits vorher, worauf er sich einließ: „Nein, hier bekommt man echt nichts geschenkt. Aber man kann hier eine wirklich gute Grundlage für seinen späteren Werdegang legen“, erzählt er uns. In den Praxisteilen seines Studiums der Elektrotechnik beschäftigt er sich hier im Robotik-Labor mit Themen wie „Motion Control“ oder „Regung für Roboterarme“.

Ab dem dritten Semester findet ein Drittel des Studiums hier im Praxislabor statt. Die Studenten programmieren die Roboter dann mit der Simulation von Fertigungsaufgaben. „Zu fast jedem Theorieteil wird anschließend ein Praxisteil angeboten“, so Dominic, „...das macht das Studium hier echt interessant und nicht so trocken.“ Er ist froh darüber, dass die Ausstattung des Labors immer mit neuester Elektrotechnik versehen ist. „Wir haben hier 15 unterschiedlichste Roboter für jede Menge praktische Anwendungsfälle.“ Dominic möchte nach seinem Studium als Software-Entwickler in den Automotive-Bereich gehen und schreibt darüber auch seine Abschlussarbeit.

Hier geht's zu Teil 1

Hier geht's zu Teil 2