Das edle Nass - 2

Hochschule Geisenheim University

Oenologie und Weinbau an der Hochschule Geisenheim

Wir besuchen den Weinkeller der Hochschule Geisenheim und platzen mitten in den Projekttag einer Gruppe von Studenten. Sie filtern gerade Wein, um das edle Nass von Trübstoffen zu trennen. „Im Idealfall höchstens zwei Mal bis zur Abfüllung. Der Wein verliert bei jedem Filtern…“, weiß Matthias Wörner, der hier an der Hochschule Weinbau & Önologie studiert. Er nimmt zwischendurch immer wieder Geschmacksproben, um zu kontrollieren, ob sich der Wein geschmacklich beim Filtrieren verändert.

Matthias kommt aus dem Schwarzwald und will nach dem Studium den Winzerbetrieb seiner Eltern übernehmen und ausbauen. Die Hochschule Geisenheim ist für ihn die perfekte Wahl. Nach seiner Winzerausbildung in der Pfalz sei er hierher gekommen, um zu studieren. Eine derart große Vielfalt bietet kein anderer Studienort in Deutschland für ihn. Matthias möchte irgendwann sein eigenes Weingut haben und auch hier hilft ihm die Hochschule Geisenheim. Die Hochschule bietet nämlich auch Module im betriebswirtschaftlichen Bereich an. In diesem Rahmen erstellt Matthias für die Übernahme des elterlichen Winzerbetriebes einen Businessplan, der die Umwandlung vom Betrieb als Traubenproduzent hin zum Flaschenweinerzeuger beschreibt.

Hier geht's zu Teil 1

Hier geht's zu Teil 3