Maximal unaufgeregt Segelfliegen - 3

Goethe-Universität Frankfurt

Akademische Fliegergruppe der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt

Und dann darf ich im Doppelsitzer mitfliegen und bekomme einen Fallschirm umgeschnallt. „Ist bequemer für den Rücken… „ meint Christopher „… und für´s bessere Gewissen…“ fügt Jana lachend hinzu. Gebraucht habe man die Dinger noch nie… Die Seilwinde reißt am Flieger und beschleunigt das 400kg schwere Segelflugzeug innerhalb weniger Sekunden auf fast 100km/h und plötzlich gleiten wir lautlos durch die Luft. Nein, mulmig ist mir überhaupt nicht zumute und dennoch ruft mir Christopher zu: „Einen Motorschaden musst du hier jedenfalls nicht fürchten…“

Irgendwie möchte man seine Wochenenden hier gern verbringen: Fliegen, quatschen, Kaffee schlurfen… Sonntag morgen im hessischen Schwalmstadt.

 

Hier geht's zu Teil 1

Hier geht's zu Teil 2